Home

Hinweise zum Unterricht mit Corona-bedingten Maßnahmen

Liebe Eltern der Schäfer-Ast-Grundschule Radbruch,

der Schulbetrieb ist nun seit drei Wochen mit Klasse 4 und seit einer Woche mit Klasse 3 angelaufen. Das klappte bislang sehr gut. Die Kinder haben sich sehr gut an die bestehenden Hygienevorschriften gehalten.

Am 3. Juni folgt die 2.Klasse, und am 15. Juni folgen die beiden ersten Klassen. Um dann auch mit allen Kindern einen reibungslosen Schulalltag zu bewerkstelligen, gilt es einige neue Regeln im Miteinander einzuhalten.

Auch die Unterrichtszeiten werden für die Klassenstufen voneinander abweichend sein.

 

Das Wichtigste in Kürze:

 

  1. Unterrichtszeiten

 

Klasse

Unterrichtsbeginn

Unterrichtsende

Eingang in die Schule

Klasse 4

 

8.00 Uhr

13.00 Uhr

Haupteingang vorne

Klasse 3

 

8.00 Uhr

13.00 Uhr

Hintereingang

Klasse 2

 

8.30 Uhr

11.30 Uhr

Hintereingang

Klasse 1a

 

8.15 Uhr

11.15 Uhr

Hintereingang

Klasse 1b

 

8.15 Uhr

11.15 Uhr

Hintereingang

Notbetreuung

 

8.00 Uhr

13.00 Uhr

Haupteingang vorne

 

  1. Eine Betreuung im Rahmen der Verlässlichen Grundschule wird nicht angeboten. Diese findet nur im Zusammenhang mit der Notbetreuung statt.
  2. Die Notbetreuungmuss weiter gewährleistet werden. Da wir jedoch nur eine geringe Zahl an Kindern aufnehmen können, wird die hierfür zuständige Samtgemeinde Bardowick die Berechtigung sehr genau prüfen. Die Familie muss sich durch die Zugehörigkeit zu einer systemrelevanten Berufsgruppen in einer wirklichen Notsituation befinden und diese entsprechend nachweisen. AG – Bescheinigung zur Vorlage bei der Schule
  3. Die zweite, dritte und vierte Klasse sind in jeweils zwei Gruppen aufgeteilt, die täglich wechselnd zur Schule kommen. Die entsprechende Gruppenaufteilung erfolgt durch die Klassenlehrerin.

Die beiden ersten Klassenbleiben in ihrem Klassenverband und kommen als jeweils komplette Klasse täglich wechselnd zur Schule. Welche Klasse 1 am 15. Juni beginnt, erfahren Sie durch die Klassenleitung.

  1. Beim Betreten der Schulesetzen bitte alle Kinder und Erwachsene eine Maske auf. Die Maske wird grundsätzlich auf den Fluren der Schule getragen, also auch beim Toilettengang.

Im Unterricht und in der Pause muss keine Maske getragen werden.

Für das Warten befinden sich rote Punkte als Abstandsregler auf dem Boden. Um unnötige Wartezeiten zu verhindern, macht es Sinn, wenn die Kinder möglichst passend zu ihrem Unterrichtsbeginn kommen.

  1. Die Kinder treten einzelnin die Schule ein.
  2. Gleich nach dem Betretender Schule wäscht sich jedes Kind gründlich die Hände.
  3. Grundsätzlichgilt in der Schule im Unterricht, in den Pausen und in der Notbetreuung die Abstandsregel. Das heißt, die Kinder sitzen im Abstand von 2,00 m voneinander und sind gehalten, auch auf den Fluren und in der Pause einen Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten.
  4. Während des Unterrichts behalten die Kinder ihre Straßenschuhe an, und die Jacken werden im Klassenraum über den Stuhl gehängt. Lediglich Fahrradhelme können an die Garderobe gehängt werden.
  5. Sportunterrichtfindet nicht statt.

 

Bitte seien Sie am Vormittag telefonisch erreichbar.

Falls Probleme mit Ihrem Kind entstehen, werden wir es nach Hause entlassen müssen.

Schicken Sie Ihr Kind nur gesund in die Schule, bei Husten und Schnupfen – außer Heuschnupfen –  muss Ihr Kind zu Hause bleiben.

Ihr Kind sollte mit allen für den Tag benötigten Arbeitsmaterialien zur Schule kommen. Stifte, Scheren, Kleber… können nicht getauscht werden.

Die ausführlichen Informationen, wie genau die Abläufe in den einzelnen Klassen sind, erfahren Sie durch die Klassenlehrerinnen. Damit die Kinder mit den ganzen Veränderungen möglichst schnell vertraut werden, wäre es sehr hilfreich, wenn Sie Ihre Kinder schon vorab ein wenig darauf vorbereiten könnten

Das klingt jetzt erst einmal recht kompliziert, lässt sich aber, wie die drei letzten Wochen gezeigt haben, pragmatisch umsetzen.

Wir freuen uns auf Ihre Kinder!

Das Kollegium der Schäfer-Ast-Grundschule Radbruch

Hygieneplan der GS Radbruch

Notbetreuung

 Für die Zeit der Schulschließung können Kinder von Eltern, die in sogenannten „systemrelevanten“ Berufen arbeiten von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr in die Notbetreuung erhalten.

Diese Notbetreuung kann auch in Anspruch genommen werden, wenn ein Elternteil in einem solchen Beruf tätig ist und nachweislich das andere Elternteil keine Betreuung übernehmen kann.

Die Samtgemeinde Bardowick , als zuständiger Schulträger,  wird in diesem Fall einen genauen Nachweis anfordern und jeden Einzelfall genau überprüfen, da es sich bei den Schulschließungen nach wie vor um eine Maßnahme zum Schutz vor einer Corona bedingten Überlastung des Gesundheitssystems handelt.

Sollte eine Notbetreuung erforderlich sein, ist es unbedingt erforderlich, das rechtzeitig in der Schule bzw. bei der Klassenlehrerin anzumelden.

Sollte Ihr Kind krank sein oder aus anderen Gründen nicht wie angemeldet zur Notbetreuung kommen können, melden Sie es bitte rechtzeitig ab, damit wir personell planen können. Danke.

 

Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie die Seite der Schäfer-Ast-Grundschule Radbuch besuchen. Blättern Sie gerne durch unsere Seiten und verschaffen sich einen ersten Überblick über uns, unsere Arbeit, wichtige Termine und den organisatorischen Rahmen unserer Schule.

Wir sind eine kleine, seit neuem zweizügige Schule in Radbruch mit zur Zeit 97 Schülern, fünf hauptamtlichen Lehrern, einer abgeordneten Lehrerin und drei festen Pädagogischen Mitarbeiterinnen.

Die Samtgemeinde Bardowick bietet einen pädagogischen Mittagstisch an. Informationen zu Inhalt und Anmeldung finden Sie auf den nachfolgenden Seiten.

Comments are closed.